S4) Fachkompetenz sofort abrufbereit.

Ohje, was tun? Es fehlt die richtige Fachkompetenz!
Nichts ist schlimmer, wenn man feststellt, das die Kompetenz oder
die Leistung im eigenen Unternehmen Schwachstellen aufweist!

Der Job wird nicht fertig. Das Problem nicht gelöst.
Die Aufgabe endet in eine “never ending story”. Fatal!
Das will niemand!

Diese Art von Problemen wünscht man sich seinen Konkurenten,
aber selber will man davon verschont bleiben!
“Just in time”, sofort und fix muss jeder Job schnell seinen Lauf nehmen!

Nur wer schnell fertig ist,
- kann schnell Rechnungen schreiben und
- kann schnell sein Geld bekommen
- stellt seinen Kunden zufrieden
- erhält auch schnell wieder neue Aufträge!
Egal ob es der Versandhandel ist, der schnell reagieren soll,
egal ob die Werkstatt schnell fertigen werden soll, damit der Wagen wieder läuft,
egal ob die Dienstleistung xy schnell erwartet wird, bloss nicht bummeln!
Das will niemand!

Wer rumtrödelt verbaselt wertvolle Zeit seines Lebens, seiner Firma
und produziert Kosten, die sich schleichend wie eine Krankheit
im Unternehmen festnisten. Laufende Kosten! Die Pest für jede Firma.
Wie kommt man aus diesem Irrgarten heraus?

In dem man stetig über Lösungen nachdenkt:
- wie das eigene Unternehmen bestmöglich zu optimieren ist,
- wie neue Projekte noch wirtschaftlicher gelöst werden können!

Wie kann ich man möglichst kompetentes know how einkaufen,
ohne allzu große Kosten dafür zu produzieren?
Selbstversuche? Eigenleistung? “Wir schaffen das?” (Lieblingsslogan 2016)
Brütet man die Kosten selber aus und infiziert man noch andere
Kostenstellen/Bereiche damit!! (die Politik dieses Landes zeigt uns das!)
oder
bringt man das Risiko “auf den kleinst möglichen Nenner”
und grenzt dies durch gezielten Einkauf ein!

Letzteres ist immer die bessere und wirtschaftlichere Lösung!

Denken Sie doch einfach mal darüber nach, sich Fachkompetenz
von Aussenstehenden dazu zu kaufen!
Das geht einfacher als Sie glauben!
Für eine Woche,
Für einen Monat. Für ein Quartal oder für ein Jahr?
Für 50 Std., oder für 300 Std., oder für 12 Std.?
Spielt keine Rolle, es geht um die Phillosophie und Logik die dahinter steckt!

Final geht es nur um ein Zeitkontingent und um eine
konkret zu lösenden Aufgabe die
zum Zeitpunkt x angeschoben wird und
zum Zeitpunkt y fertig sein muss!

Um mehr und um weniger geht es nicht!
Was nun noch zählt ist der Zwischenraum dazwischen;
wie teuer diese Zeit wird und ob der gewünschte Einsatz (Zeit und Geld)
den erwünschten Erfolg bringt. That it.
Das Risiko haben Sie sowieso immer!
Es geht also um Begrenzung!!
Nur mit Fremd-knowhow bekommen Sie es viel besser in dem Griff!

Mehr muss ein Unternehmen nicht tun,
um es in Kurzfrom auf den Punkt zu bringen.

Bitte ersparen Sie uns nun das ganze drum herum Gerede, das es doch noch
wesentlich mehr wäre. Nein und nochmals nein, ist es nicht!

Es kommt nur auf 2 Dinge an:
Es kommt auf Essenz an,
es kommt auf Effizienz an,
und nicht ums drum herum!

Es ist wie beim Essen.
Satt werden Sie vom Steak und nicht von den Gewürzen!
Machen Sie es genau so mit Ihrer Firma!

Kümmen Sie sich um das Steak, die Gewürze finden sich von selbst.
Satt muss der Magen werden, satt muss die Firma werden!

ihrewerbeabteilung.de bietet Staeks an,
im Zweifelsfall sind wir das Steakhaus für Firmen.

Gutes Fleisch in Form von Personal, das Sie buchen können!

Sorry, klingt ungewöhnlich, ist es auch!

Ist aber genauso gut wie ungewöhnlich!